Studie über Wahlrecht ab 16 So reif wie Erwachsene

Sind 16-Jährige reif genug, um an Wahlen teilzunehmen? Jugendministerin Giffey bejaht dies - eine neue Studie stützt ihre Position. Demnach müssen Jugendliche den Vergleich mit jungen Erwachsenen nicht scheuen.
Eine 17-jährige Erstwählerin in Brandenburg (Foto von 2014)

Eine 17-jährige Erstwählerin in Brandenburg (Foto von 2014)

Foto: Britta Pedersen/ picture alliance / dpa
"Von einer im Vergleich geringeren Reife junger Menschen lässt sich nicht sprechen."

Befund der FU Berlin zur Debatte über Senkung des Wahlalters