Studiengebühren Rot-Grün in NRW verzichtet auf Kraftprobe

Die frisch vereidigte rot-grüne Landesregierung von NRW hat die Abstimmung im Landtag über die Abschaffung der Studiengebühren vertagt. Das strittige Thema soll nach der Sommerpause beraten werden. Eine Reform für die Kommunen brachte die neue Regierung dagegen bereits auf den Weg.
Hannelore Kraft (re.) und Sylvia Löhrmann: Die Abstimmung über die Abschaffung der Studiengebühren ist verschoben

Hannelore Kraft (re.) und Sylvia Löhrmann: Die Abstimmung über die Abschaffung der Studiengebühren ist verschoben

Foto: WOLFGANG RATTAY/ REUTERS
ler/dpa