Waffe der Bundeswehr Deutsche Soldaten schossen wegen Mangel-Munition daneben

Das Rätsel um unpräzise G36-Waffen der Bundeswehr ist offenbar gelöst: Schuld soll fehlerhafte Munition eines deutschen Herstellers sein. Die Soldaten in Afghanistan wurden umgehend mit anderen Patronen ausgestattet.
Sturmgewehr G36: Abweichungen im Trefferbild

Sturmgewehr G36: Abweichungen im Trefferbild

Foto: Bernd Settnik/ picture alliance / dpa