Stuttgarter Landtag Eklat bei Abstimmung über EnBW-Einstieg

Der Landtag in Stuttgart hat den Wiedereinstieg des Landes bei EnBW mit den Stimmen von CDU und FDP gebilligt - unter scharfen Protesten der Opposition: Grüne und SPD verließen den Saal. Sie sehen bei dem Deal die Rechte des Parlaments verletzt und werfen Regierungschef Mappus Machtmissbrauch vor.
BaWü-Regierungschef Mappus: In der Kritik wegen überraschenden EnBW-Wiedereinstiegs

BaWü-Regierungschef Mappus: In der Kritik wegen überraschenden EnBW-Wiedereinstiegs

Foto: Ronald Wittek/ picture alliance / dpa
anr/dapd/dpa