Syrische Flüchtlinge Gauck fordert mehr Aufnahmebereitschaft

Der Bürgerkrieg in Syrien hat Millionen Menschen heimatlos gemacht. Bundespräsident Gauck fordert die Bundesregierung auf, mehr Flüchtlinge aus dem Land aufzunehmen. Die Menschenrechtsgruppe Pro Asyl kritisiert, dass Deutschland den Nachzug von Familien behindert.
Bundespräsident Gauck: "Nicht am Ende unserer Möglichkeiten"

Bundespräsident Gauck: "Nicht am Ende unserer Möglichkeiten"

Foto: Jens Schlueter/ Getty Images
ade/heb/dpa