Ohne Maske auf Corona-Demo Kulturexpertin verlässt Wahlkampfteam von Saarlands CDU-Ministerpräsident Hans

Ministerpräsident Hans muss im Saarland um sein Amt zittern. Nun floppt die Berufung einer Kulturexpertin ins Wahlkampfteam: Marisa Winter steigt bereits nach einem Tag wieder aus.
Ministerpräsident Tobias Hans

Ministerpräsident Tobias Hans

Foto: via www.imago-images.de / imago images/Political-Moments

Keine 24 Stunden gehörte Marisa Winter dem Wahlkampfteam des saarländischen Ministerpräsidenten Tobias Hans an: Am Mittwochmorgen hatte der CDU-Politiker sein »Team Saarland« für die anstehende Landtagswahl vorgestellt, Winter sollte darin den Bereich Kultur und Kreativwirtschaft übernehmen. Wenige Stunden später aber wurden Fotos öffentlich, die die Filmemacherin ohne Maske auf einer Corona-Demo zeigen. Am Abend zog Winter Konsequenzen und gab ihren Rücktritt aus Hans' Team bekannt.

Auf den Bildern ist Winter ohne Mund-Nasen-Schutz auf einer Demonstration gegen Covid-Maßnahmen zu sehen, offenbar am 16. Januar in Saarbrücken. Neben ihr ragt ein Schild aus der Menschenmenge, auf dem unter anderem von »Zwangsinjektion« und »Pandemie-Lüge« die Rede ist. Der Fall wurde von Medien im Saarland öffentlich gemacht.

Virologe und »Spaziergängerin«

»Ich bedaure es sehr, dass ich auf der Demonstration keine Maske getragen habe«, teilte Winter in einer persönlichen Erklärung mit, die dem SPIEGEL vorliegt. Sie sei »alles andere als eine Impfgegnerin« und selbst gegen Corona geimpft.

Auf der Demonstration sei sie gewesen, weil sie als Kulturschaffende Interesse am Austausch habe. Da sie aber nicht wolle, dass ihre Teilnahme wichtige kulturpolitische Fragen überschatte, ziehe sie sich nun zurück, so Winter.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Am Mittwochabend reagierte SPD-Generalsekretär Kevin Kühnert per Twitter auf den Vorfall. Hans habe in seinem Kompetenzteam »jetzt gleichzeitig einen Virologen und eine ›Spaziergängerin‹. Viel Erfolg kann man da nur wünschen«. Dem Team gehört auch der Virologe Jürgen Rissland vom Homburger Universitätsklinikum an.

Die saarländische SPD kritisierte den Vorgang ebenfalls. »Tobias Hans muss jetzt die Frage beantworten, warum er Marisa Winter ausgewählt hat und ob hinter seiner jüngsten Impfpflicht-Wende und dieser Personalentscheidung eine Strategie steckt«, sagte der dortige Generalsekretär Christian Petry.

Die Landtagswahlen im Saarland finden am 27. März statt. CDU-Landeschef Hans hatte dafür neun Expertinnen und Experten ausgewählt, die den Wahlkampf begleiten sollen. In aktuellen Umfragen liegt die SPD von Spitzenkandidatin Anke Rehlinger vor der CDU. Bislang regieren die Sozialdemokraten im Saarland als Juniorpartner mit den Christdemokraten von Ministerpräsident Hans.

sog/dpa