Zugriff bei Nürnberg Bonner Polizei nimmt Terrorverdächtigen fest

Neuer Schlag gegen Islamisten: Polizisten aus Bonn haben in Burgthann bei Nürnberg einen 31 Jahre alten Terrorverdächtigen gefasst.

Polizeiwagen
DPA

Polizeiwagen


Er soll in Syrien von Dezember 2013 bis Januar 2014 Mitglied der islamistischen Terrormiliz "Junud al-Sham" in Syrien gewesen sein: Beamte des Polizeipräsidiums Bonn haben am Dienstag in Burgthann bei Nürnberg den 31-jährigen Pascal O. festgenommen.

Der Verdächtige soll in Syrien unter anderem eine Waffenausbildung erhalten und Wachdienste für die Gruppe geleistet haben.

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hatte auf Antrag der Generalstaatsanwaltschaft Düsseldorf gegen den Beschuldigten einen Haftbefehl wegen des Verdachts der Mitgliedschaft in einer ausländischen terroristischen Vereinigung (§§ 129a, 129b StGB) und der Vorbereitung einer schweren staatsgefährdenden Gewalttat (§ 89a StGB) erlassen.

Der Festgenommene soll noch am Mittwoch dem Haftrichter beim Oberlandesgericht Düsseldorf vorgeführt werden. Im Zusammenhang mit der Festnahme wurden insgesamt drei Wohnungen des Beschuldigten in Bonn und Neuwied durchsucht.

als



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.