Terror-Razzia in Berlin Islamisten wollten sich ins Ausland absetzen

Hausdurchsuchungen in der Hauptstadt: Mit 155 Beamten ging die Polizei gegen eine Gruppe von 15 Islamisten vor. Sie stehen im Verdacht, einen Anschlag in Russland geplant zu haben. Als mehrere Mitglieder der Gruppe sich ins Ausland absetzen wollten, griff die Polizei zu.
Von Matthias Gebauer und Yassin Musharbash