Terrordrohungen gegen das Oktoberfest Bayerische Polizei inhaftiert vorbeugend zwei Islamisten

Terrordrohungen gegen das Oktoberfest versetzen die Münchner Polizei in Alarmstimmung. Präventiv nahmen die Fahnder zwei Islamisten fest, die sich angeblich verdächtig verhielten. Konkrete Anhaltspunkte für Planungen gibt es nicht, eine Anwältin erstattete Strafanzeige wegen Freiheitsberaubung.
Von Matthias Gebauer und Yassin Musharbash
Mehr lesen über