Terrorismus Al-Qaida droht mit Anschlägen nach der Bundestagswahl

Die Drohung ist konkret und offenbar ernst gemeint: In einem Video von al-Qaida kündigt der Bonner Islamist Bekkay Harrach Attacken nach der Wahl an - falls sie kein Signal für einen Afghanistan-Abzug bringt. Die Innenminister verschärfen schon jetzt die Kontrollen an Bahnhöfen und Flughäfen.
Von Yassin Musharbash, Marcel Rosenbach und Holger Stark
Screenshot aus dem Qaida-Video: Frist von 14 Tagen nach der Wahl

Screenshot aus dem Qaida-Video: Frist von 14 Tagen nach der Wahl