Rückblick auf Flüchtlingsstreit De Maizière nennt Seehofers Kritik "ehrabschneidend"

"Herrschaft des Unrechts" - so urteilte Horst Seehofer einst über die Flüchtlingspolitik. Im SPIEGEL begründet Ex-Innenminister Thomas de Maizière erstmals ausführlich, warum er 2015 die Grenze nicht schloss.
Thomas de Maizière

Thomas de Maizière

CLEMENS BILAN/EPA-EFE/REX/Shutterstock