Debatte über Strafvollzug Historiker vergleicht Schlafentzug bei Middelhoff mit Stasi-Methoden

Die permanente Kontrolle seiner Gefängniszelle soll den Ex-Manager Thomas Middelhoff krank gemacht haben: Er befindet sich derzeit in ärztlicher Behandlung. Seine Anwälte sprechen gar von Folter. Gedenkstätten-Chef Hubertus Knabe kritisiert den Schlafentzug im Knast als "Stasi-Methode".
Der frühere Top-Manager Middelhoff: Krank durch ständige Überwachung in U-Haft?

Der frühere Top-Manager Middelhoff: Krank durch ständige Überwachung in U-Haft?

Foto: Federico Gambarini/ picture alliance / dpa
amz