Nach Provokation im Bundestag AfD-Abgeordneter Seitz mit Corona-Befund im Krankenhaus

Im November fiel er im Bundestag durch das Tragen einer löchrigen Maske auf. Nun ist der baden-württembergische AfD-Abgeordnete Thomas Seitz mit einer Corona-Infektion ins Krankenhaus eingeliefert worden.
AfD-Bundestagsabgeordneter Seitz (am 30. Oktober): »Prognose für eine zügige Entlassung«

AfD-Bundestagsabgeordneter Seitz (am 30. Oktober): »Prognose für eine zügige Entlassung«

Foto: Kay Nietfeld / dpa
Icon: Spiegel
fek/dpa
Mehr lesen über