"Königin ohne Land" SPD wirft Kramp-Karrenbauer Führungsversagen vor

Die CDU-Parteichefin konnte ihre Position beim Landesverband in Thüringen nicht durchsetzen. Beim Koalitionspartner SPD in Berlin sorgt das für Kopfschütteln.
CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer nach der Pressekonferenz am Freitag in Berlin

CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer nach der Pressekonferenz am Freitag in Berlin

Foto: Carsten Koall/ Getty Images
"Wenn ihr Ruf in die Landesverbände ungehört verhallt, dann wird sie ihrer Rolle als Parteivorsitzende der CDU nicht mehr gerecht."

SPD-Vizechefin Anke Rehlinger

Icon: Spiegel
DER SPIEGEL
oka/AFP