Thüringen Rechtslastiger Redakteur soll Kultusminister werden

Fingerspitzengefühl war noch nie seine Sache - doch nun haut Thüringens CDU-Ministerpräsident Althaus richtig daneben: Er will einen Ex-Redakteur der rechtsgerichteten Zeitung "Junge Freiheit" zum Kultusminister machen. Die Opposition schimpft, die Jüdische Landesgemeinde ist entsetzt.