Nach Landtagswahl Rot-Rot-Grün will Minderheitsregierung in Thüringen

Vier Wochen nach der Landtagswahl in Thüringen will die rot-rot-grüne Koalition weitermachen - als Minderheitsregierung. Über eine Unterstützung von CDU oder FDP müssen die Parteispitzen noch verhandeln.
Mike Mohring (l.), CDU-Spitzenkandidat, steht neben Bodo Ramelow (Die Linke), Ministerpräsident von Thüringen, nach der Wahl: Eine Minderheitsregierung bräuchte punktuelle Unterstützung von CDU und FDP

Mike Mohring (l.), CDU-Spitzenkandidat, steht neben Bodo Ramelow (Die Linke), Ministerpräsident von Thüringen, nach der Wahl: Eine Minderheitsregierung bräuchte punktuelle Unterstützung von CDU und FDP

Foto: DPA / Martin Schutt
mfh/dpa