Thüringens SPD-Chef Matschie "Fünf Jahre Selbsthilfegruppe Bodo Ramelow - das hielt ich für unverantwortbar"

Große Koalition statt Rot-Rot-Grün: Mit der Linken konnte sie sich nicht über die Führung einigen, jetzt will die Thüringer SPD den politischen Wechsel mit der Union herbeiführen. Landeschef Christoph Matschie erklärt im SPIEGEL-ONLINE-Interview, wie das funktionieren soll.
SPD-Politiker Matschie zu Schwarz-Rot: "Ich habe sehr gute Gründe für diese Entscheidung"

SPD-Politiker Matschie zu Schwarz-Rot: "Ich habe sehr gute Gründe für diese Entscheidung"

Foto: Z5455 Michael Reichel/ dpa
Das Interview führte Florian Gathmann