Grotelüschen: Die "Putenministerin"
Foto: Holger Hollemann/ dpa
Fotostrecke

Grotelüschen: Die "Putenministerin"

Tierquälerei-Verdacht Neue Vorwürfe gegen Ministerin Grotelüschen

Niedersachsens Ministerin Grotelüschen gerät bei den Vorwürfen wegen Tierquälerei immer mehr unter Druck. Denn es gibt eine direkte Verbindung von den TV-Bildern mit verendenden Mastputen zu ihr: Die eidesstattliche Versicherung eines umstrittenen Putenmästers kam vom Privat-Fax der CDU-Frau.