Tod einer Ägypterin Merkel will mit Mubarak über Bluttat von Dresden sprechen

Ein Mord mit politischen Folgen: Bundeskanzlerin Merkel will mit Ägyptens Staatspräsident über den tödlichen Messerangriff auf eine schwangere Ägypterin in Dresden sprechen. Muslime hatten von der Bundesregierung eine klare Reaktion gefordert - das Verhalten grenze an Beschwichtigung.
Bundeskanzlerin Merkel beim G-8-Gipfel: Treffen mit Mubarak anberaumt

Bundeskanzlerin Merkel beim G-8-Gipfel: Treffen mit Mubarak anberaumt

POOL/ REUTERS
kgp/ddp/AP/AFP