Bürgerversammlung in Tröglitz Die Rechten pöbeln, die Masse schweigt

Tröglitz in Sachsen-Anhalt wurde bundesweit bekannt, als der Bürgermeister vor dem Druck Rechtsextremer kapitulierte. Jetzt sollen 40 Flüchtlinge in den Ort kommen. Wer behält hier die Oberhand - Hetzer oder Humanisten?
Bürgerversammlung in Tröglitz: 500 Anwohner kamen

Bürgerversammlung in Tröglitz: 500 Anwohner kamen

Foto: Jan Woitas/ dpa
Der zurückgetretene Ortsbürgermeister von Tröglitz, Markus Nierth (l.)

Der zurückgetretene Ortsbürgermeister von Tröglitz, Markus Nierth (l.)

Foto: Jan Woitas/ dpa
Landrat Götz Ulrich (CDU) bei der Bürgerversammlung

Landrat Götz Ulrich (CDU) bei der Bürgerversammlung

Foto: Jan Woitas/ dpa