Pfeil nach rechts

Trotz NSA-Affäre Gauck wirbt für Freihandelsabkommen

Joachim Gauck hält das deutsch-amerikanische Verhältnis wegen der NSA-Affäre zwar für belastet. Dennoch verteidigte der Bundespräsident in einer Rede das Handelsabkommen der EU mit den USA. Es könne "den Wohlstand auf beiden Seiten des Atlantiks mehren".
Gauck: "Wir finden wieder zusammen"

Gauck: "Wir finden wieder zusammen"

DPA
als/dpa