Türkischstämmige CDU-Ministerin Demontage einer Vorzeige-Migrantin

Zu früh gefreut: Als CDU-Ministerpräsident Wulff die türkischstämmige Aygül Özkan in sein Kabinett holte, jubelte die Republik. Doch mit ihren Äußerungen zu Kopftuch und Kruzifix überfordert die künftige Sozialministerin ihre Partei. Die Berufung entpuppt sich als Show.
Aygül Özkan: Unions-Politiker wüten gegen ihre Kruzifix-Äußerungen

Aygül Özkan: Unions-Politiker wüten gegen ihre Kruzifix-Äußerungen

Foto: DDP