Rüstungsgeschäft mit Israel Union macht Schröder für U-Boot-Deal mitverantwortlich

Die Bundesregierung steht wegen des U-Boot-Deals mit Israel in der Kritik - nur die SPD hält sich auffällig zurück: Der damalige Kanzler Gerhard Schröder hatte ein entsprechendes Abkommen einst geschlossen. Im Bundestag sorgt das Rüstungsgeschäft für Ärger, Parlamentarier fordern mehr Transparenz.
Gerhard Schröder auf der HDW-Werft (2005): Auch Rot-Grün genehmigte U-Boot-Lieferung

Gerhard Schröder auf der HDW-Werft (2005): Auch Rot-Grün genehmigte U-Boot-Lieferung

Foto: Kay Nietfeld/ picture-alliance/ dpa/dpaweb