Udo Pastörs NPD-Politiker scheitert vor Menschenrechtsgericht

Die Leugnung des Holocaust ist nicht von der Europäischen Menschenrechtskonvention gedeckt. Das entschied der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte - und wies eine Beschwerde des NPD-Politikers Pastörs ab.
Europäischer Menschenrechtsgerichtshof in Straßburg

Europäischer Menschenrechtsgerichtshof in Straßburg

Foto: Jean-Christophe Bott/ epa/ dpa
ele/AFP/dpa