Überwachung FDP kritisiert Spionagepläne des BND scharf

100 Millionen Euro will der Bundesnachrichtendienst in neue Überwachungsprogramme stecken - so plant es Innenminister Friedrich. Beim Koalitionspartner FDP kommt diese Ankündigung gar nicht gut an.
Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger

Justizministerin Leutheusser-Schnarrenberger

Foto: Ole Spata/ dpa
jok/Reuters/dpa