Podcast Cover
__proto_kicker__
__proto_headline__

Podcast über Ukraineflüchtlinge Wie schaffen wir das?

Deutschland nimmt Hunderttausende Geflüchtete aus der Ukraine auf – eine Herausforderung für Behörden und Bevölkerung. Läuft das Krisenmanagement besser als 2015? Antworten im Stimmenfang.
Ein Podcast von Marius Mestermann

Russlands brutaler Krieg gegen die Ukraine zwingt Millionen Menschen, ihre Heimat zu verlassen. Die Bundesregierung hat die Aufnahme von Geflüchteten zugesagt, ohne zu wissen, wie viele kommen werden – und wie lange sie bleiben.

Wie gut ist Deutschland darauf vorbereitet? Was haben Gesellschaft und Behörden aus der Flüchtlingskrise von 2015/16 gelernt?

Erste Antworten finden sich am alten Berliner Flughafen Tegel. Dort hat vor Kurzem ein Ankunftszentrum für Geflüchtete eröffnet, das täglich bis zu 10.000 Menschen abfertigen soll. In dieser Folge führt der Leiter Detlef Cwojdzinski durch die gigantischen Anlagen und zeigt, wie die Verteilung der Menschen in Unterkünfte und andere Bundesländer abläuft.

Projektleiter Detlef Cwojdzinski (r.) empfing am Sonntag die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey in Tegel

Projektleiter Detlef Cwojdzinski (r.) empfing am Sonntag die Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey in Tegel

Foto: IMAGO/Jens Schicke

Zwei Freiwillige berichten außerdem, wie sie privat Geflüchtete aufnehmen und vermitteln.

Und der Migrationsforscher Hannes Schammann erklärt, was Bund, Länder und Kommunen diesmal besser machen – und wo es Probleme geben wird.

Hören Sie jetzt die neue Folge:

Podcast Cover

Sie haben Themenvorschläge oder Feedback zu unserem Podcast? Sprechen Sie auf unsere Mailbox oder schicken Sie uns eine Sprachnachricht per WhatsApp – beides unter der Nummer +49 40 38080 400. Oder schicken Sie eine Mail an stimmenfang@spiegel.de .

Die Quellenangaben und weiterführende Links zu allen Sendungen finden Sie hier .

Den SPIEGEL-Newsblog mit allen aktuellen Entwicklungen im Ukrainekrieg finden Sie hier.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.

Abonnieren bei

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.