Debatte über Ukraine-Einsatz Von der Leyen will OSZE-Mission nachträglich prüfen

Nach dem Ende des Geiseldramas in der Ostukraine kündigt Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen eine Überprüfung der OSZE-Mission in der Region an. Gleichzeitig weist sie heftige Kritik am Verhalten der Militärbeobachter zurück.
Oberst Schneider (l.), Ministerin von der Leyen: "Wir werden sicherlich die Situation - diese spezifische - noch mal analysieren müssen"

Oberst Schneider (l.), Ministerin von der Leyen: "Wir werden sicherlich die Situation - diese spezifische - noch mal analysieren müssen"

Foto: Bernd von Jutrczenka/ dpa
Zurück in Deutschland: Militärbeobachter wieder frei
Foto: Bernd von Jutrczenka/ dpa
Fotostrecke

Zurück in Deutschland: Militärbeobachter wieder frei

heb/dpa/AFP