Umbau zur Freiwilligenarmee Bundeswehr fürchtet Soldatenschwund

Die Wehrpflicht wird ausgesetzt, schon jetzt sendet die Bundeswehr einen verzweifelten Hilferuf. Der Inspekteur des Heeres warnt nach SPIEGEL-Informationen vor Personalnotstand. Der Mangel an Freiwilligen gefährdet demnach auch den Einsatz in Afghanistan.
Feldjacken: Gerade einmal 433 Freiwillige zum 1. April

Feldjacken: Gerade einmal 433 Freiwillige zum 1. April

Foto: dapd
böl/dpa