Umfrage Deutschlands Bosse mehrheitlich zufrieden mit Merkel

Bundeskanzlerin Angela Merkel genießt hohes Ansehen in der deutschen Wirtschaft: Bei einer Umfrage unter 400 Führungskräften von Unternehmen zeigten sich 58 Prozent der Befragten mit ihrer Arbeit zufrieden.


Gute Umfragewerte:  Angela Merkel
AFP

Gute Umfragewerte:  Angela Merkel

Hamburg – Sogar jeder zehnte Befragte habe sich mit ihrem bisherigen Tun "sehr zufrieden" gezeigt, zitierte die "Financial Times Deutschland" die Umfrage des Mainzer Marktforschungsinstituts Forum.

Die Umfrage ergab demnach auch, dass die Werte der Kanzlerin bei Weitem besser als das Ansehen der großen Koalition bei den Wirtschaftsentscheidern sind. 55 Prozent von ihnen seien unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten nur teilweise mit der Arbeit der Bundesregierung zufrieden. Insgesamt 21 Prozent seien tendenziell unzufrieden mit ihr, 24 Prozent eher zufrieden.

Nach Merkel folgt auf Rang zwei Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD), mit dessen Arbeit 39,2 Prozent der Wirtschaftsentscheider zufrieden waren, 43 Prozent nur teilweise. Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) erfüllte die Erwartungen von 28,7 Prozent der Führungskräfte. 52 Prozent waren nur teilweise zufrieden mit seiner Arbeit, knapp jeder Fünfte gab ihm eine schlechte Note.

Vergleichsweise schlecht schnitten Wirtschaftsminister Michael Glos (CSU) und Arbeitsminister Franz Müntefering (SPD) ab. Unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten war jeder dritte Befragte unzufrieden mit Glos' Amtsführung, lediglich 22 Prozent waren tendenziell zufrieden. Noch schlechtere Werte erhielt Vizekanzler Müntefering. Insgesamt 40 Prozent der Topentscheider seien mit seinem Wirken unzufrieden - jeder zehnte sogar "sehr unzufrieden". Von nur 19,2 Prozent kam Anerkennung.

Für die Umfrage sprachen die Forum-Marktforscher laut "FTD" zwischen dem 21. Februar und dem 16. März mit 400 Entscheidern aus den Führungsetagen von kleinen und mittelständischen Betrieben sowie Konzernen.

reh/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.