Pfeil nach rechts

Umfrage FDP sackt auf zwei Prozent ab

Kurz vor der Landtagswahl in Niedersachsen sieht sich FDP-Chef Rösler mit katastrophalen Umfragewerten konfrontiert. Gerade noch zwei Prozent der Wähler würden den Liberalen derzeit ihre Stimme geben. Die Union steht dagegen so gut da wie seit Jahren nicht.
Parteichef Rösler (re.) und Fraktionschef Brüderle: Schlechtester Wert seit fast einem Jahr

Parteichef Rösler (re.) und Fraktionschef Brüderle: Schlechtester Wert seit fast einem Jahr

DPA
ler/dpa