Umfrage Klimadebatte beschert Grünen Sympathiehoch

Die neu entfachte Diskussion um den Klimawandel lässt die Grünen in der Gunst der Wähler steigen - auf den höchsten Stand seit der Wahl. Die beiden Oppositionsparteien FDP und Grüne liegen nun gleichauf. Von der Regierungsarbeit in der Großen Koalition profitiert die Union stärker als die SPD.

Hamburg - Laut der heute veröffentlichten Politumfrage des Magazins "Stern" und des Fernsehsenders RTL kletterten die Grünen im Vergleich zur Vorwoche um einen Punkt auf 12 Prozent. Die Partei erreicht damit ihren höchsten Umfragewert seit der Bundestagswahl im September 2005.

Union und Liberale mussten je einen Punkt abgeben: CDU/CSU fielen auf 34 Prozent, die FDP sank auf 12 Prozent. Keine Veränderung gab es bei der SPD, die wie in der Vorwoche auf ihrem Tief von 26 Prozent verharrte. Die Linkspartei verbesserte sich um einen Punkt auf 10 Prozent.

Forsa befragte vom 12. bis 16. Februar insgesamt 2504 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger.

jaf/ddp

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.