Umfrage Merkel soll gegen Schröder antreten

Die meisten Deutschen sind dafür, dass CDU-Chefin Angela Merkel als Kanzlerkandidatin gegen Gerhard Schröder antritt. Bei einer Umfrage ließ sie den CSU-Vorsitzenden Edmund Stoiber hinter sich.


Hamburg - Für Merkel als Herausforderin von Schröder sprachen sich bei der Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und "Stern" 40 Prozent aus. 31 Prozent stimmten für Stoiber. Für keinen von beiden entschieden sich 29 Prozent.

In der wöchentlichen Politumfrage konnte die Union im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt zulegen. Sie liegt damit bei 40 Prozent. Die PDS fiel um einen Punkt auf sechs Prozent.

Die Werte aller anderen Parteien blieben unverändert: Die SPD kam auf 29, Grüne auf 12, FDP auf 8 und die sonstigen Parteien auf fünf Prozent. Eine Koalition aus Union und FDP hätte damit eine knappe Mehrheit von 48 Prozent gegenüber 47 Prozent von SPD, Grünen und PDS.



© SPIEGEL ONLINE 2004
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.