Umfrage Rot-Grün weiter knapp vor Union und FDP

SPD und Grüne können ihren knappen Vorsprung vor Union und FDP nach einer Umfrage des Forsa-Instituts halten. Rot-Grün käme wie in der Vorwoche auf 46 Prozent der Wählerstimmen und läge damit einen Punkt vor den bürgerlichen Oppositionsparteien.


Berlin - Die SPD erreicht demnach unverändert 35 Prozent, die Union bleibt bei 37 Prozent der Stimmen. Die Grünen lägen weiterhin bei elf Prozent, die FDP käme wieder auf acht Prozent. Wie in der vergangenen Woche würde die PDS mit vier Prozent den Einzug ins Parlament verpassen.

Für die Umfrage wurden gut 2500 Bundesbürger zwischen dem 24. und dem 28. Januar befragt.



© SPIEGEL ONLINE 2005
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.