Umfrage Union jetzt elf Prozentpunkte vor der SPD

In der Wählergunst zieht die Union einer Forsa-Umfrage zufolge der SPD immer weiter davon und liegt jetzt auf einem bisherigen Jahreshoch. Schwarz-Gelb hätte zurzeit eine Mehrheit.


Hamburg - Im Vergleich zur Vorwoche gewann die CDU/CSU erneut einen Punkt und kommt nun auf 37 Prozent. Das sei ihr bislang bester Wert dieses Jahres. Die SPD verharrt dagegen unverändert bei 26 Prozent. Einen Punkt zulegen konnte die FDP, die jetzt zwölf Prozent erreichen würde. Die Grünen hingegen verloren einen Punkt und fielen auf zehn Prozent. Wie in der Woche zuvor liegt die Linkspartei bei zehn Prozent.

Dies geht aus einer veröffentlichten Forsa-Umfrage im Auftrag des Magazins "Stern" und des Fernsehsenders RTL hervor. Damit käme eine mögliche Koalition von Union und FDP zusammen auf eine Mehrheit von 49 Prozent der Stimmen gegenüber 46 aus SPD, Grünen und Linkspartei.

Forsa befragte 2001 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger vom 10. bis 13. April 2007.

asc/ddp/AFP/AP



© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.