Umfrage Union und Linke legen zu

Union und Linke haben in der Wählergunst zugelegt. Laut einer Emnid-Umfrage verbesserten sich CDU und CSU auf 37 Prozent. Für die Linke entschieden sich 14 Prozent.


Berlin - Auftrieb für die Union, aber auch für die Linke. Bei einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für den TV-Sender N24 gewannen CDU und CSU in der vergangenen Woche einen Prozentpunkt hinzu. Sie kämen damit bei einer Bundestagswahl derzeit auf 37 Prozent. Die Linke verbesserte sich um zwei Punkte auf 14 Prozent.

Verluste musste dagegen die FDP hinnehmen: Derzeit würden sich 9 Prozent der Wähler für die Liberalen entscheiden (Vorwoche: 11 Prozent). Die SPD kommt weiter auf 28 Prozent, die Grünen auf 9 Prozent. Befragt wurden rund 4600 Bürger.

63 Prozent der Befragten würden Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wieder in ihr Amt wählen. Für SPD-Chef Kurt Beck sprachen sich nur 21 Prozent aus. Damit büßte Beck an Zustimmung ein: Im Januar hatten sich 27 Prozent für ihn als Kanzler ausgesprochen.

als/dpa



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.