Umfrage US-Regierung gefährlicher als Iran

Seit Monaten lässt Irans Regierungschef Achmedinedschad Hasstiraden gegen den Westen los. Dennoch ist die Mehrheit der Deutschen laut einer Umfrage der Meinung, die US-Regierung sei gefährlicher als Teheran.


Berlin/Köln - 45 Prozent der Deutschen seien der Auffassung, dass von den Vereinigten Staaten eine "größere Bedrohung für den Weltfrieden" ausgeht als von Iran, ermittelte das Forsa-Institut im Auftrag des Fernsehsenders n-tv. 28 Prozent empfanden Iran als größere Bedrohung, 16 Prozent sehen in beiden Ländern eine gleich große Gefahr.

Mehr als die Hälfte der Deutschen rechnet der Umfrage zufolge mit einem Angriff der USA auf Iran. Insgesamt 54 Prozent hielten es für "sehr" (15 Prozent) oder "eher" (39 Prozent) wahrscheinlich, dass "die USA den Iran in nächster Zeit angreifen", werden. 42 Prozent finden einen solchen Angriff "eher" (35 Prozent) oder "sehr" (7 Prozent) unwahrscheinlich. Im Osten Deutschlands rechnen fast zwei Drittel (63 Prozent) mit einem Angriff der USA, im Westen 52 Prozent. Forsa befragte am 11. April insgesamt 1001 Menschen.

asc/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.