"#Unteilbar"-Kundgebung in Dresden 35.000 demonstrieren gegen Ausgrenzung

Sonne, Eis und Olaf Scholz: Bei der Demonstration des "#Unteilbar"-Bündnisses zogen Tausende Menschen durch die Dresdner Innenstadt. Von der zuvor befürchteten Randale war nichts zu spüren.
Demonstranten in Dresden: "Denken ist erlaubt"

Demonstranten in Dresden: "Denken ist erlaubt"

Foto: John MacDougall/AFP
tin/stk/AFP