Unterschicht-Debatte Die SPD scheut das U-Wort

Parteichef Beck hat die Debatte gestartet, die parteinahe Stiftung die Daten dazu geliefert: Die SPD wendet sich der sogenannten Unterschicht zu. Dabei gefällt ihr das Wort gar nicht. Es unterhöhlt die Parteiphilosophie - und erinnert manche fatal an Schröders Kanzlerschaft.