Untreueverdacht bei Waffenbeschaffung De Maizières Sturmgewehr-Problem

Erst die Drohne "Euro Hawk", jetzt das Sturmgewehr G36: Ermittlungen gegen einen seiner Beamten wegen der Beschaffung der Standardwaffe der Bundeswehr bringen Thomas de Maizière neuen Ärger. Das Verteidigungsministerium hatte die Probleme bislang heruntergespielt.
Bewaffnete Bundeswehrsoldaten in Afghanistan: Probleme mit dem Sturmgewehr

Bewaffnete Bundeswehrsoldaten in Afghanistan: Probleme mit dem Sturmgewehr

Foto: FABRIZIO BENSCH/ REUTERS