Pfeil nach rechts

Verteidigungsministerium Berater soll doppelt bezahlt worden sein

In der Berateraffäre um Ursula von der Leyen werden neue Vorwürfe laut: Einem Medienbericht zufolge soll ein Manager dieselbe Leistung zweimal abgerechnet - und so 25.000 Euro zu viel kassiert haben.
Ursula von der Leyen (Archivbild)

Ursula von der Leyen (Archivbild)

DPA
kko