Von der Leyen-Affäre Illegale Berater-Verträge auch bei Bundeswehr-Tochter BWI

In der Affäre um krumme Berater-Deals des Wehrressorts ist auch die BWI, der Internet-Provider der Truppe, betroffen. Nach SPIEGEL-Informationen fanden Wirtschaftsprüfer schwere Vergaberechtsverstöße, es geht um fünf Millionen Euro.
Ursula von der Leyen

Ursula von der Leyen

Kay Nietfeld/ dpa
Die BWI - der Internetprovider der Bundeswehr