Von der Leyen und die Berateraffäre "Faktisches Komplettversagen"

Am Ende des Untersuchungsausschusses zur Berateraffäre nimmt die Opposition noch mal die frühere Verteidigungsministerin ins Visier. Ursula von der Leyen trage die "Gesamtverantwortung" für die vielen Unregelmäßigkeiten.
Ursula von der Leyen: diverse Verstöße gegen das Vergaberecht

Ursula von der Leyen: diverse Verstöße gegen das Vergaberecht

Foto: Yves Herman/ REUTERS