Urteil gegen NPD-Schatzmeister Chaos-Buchhalter bringt Rechtsextreme in Bedrängnis

Geldbündel in einer Plastiktüte, dubiose Transaktionen: Weil er hunderttausende Euro aus der Parteikasse klaute, muss der frühere NPD-Schatzmeister Erwin Kemna ins Gefängnis. Die Rechtsextremen hinderten ihn nicht an seinen Tricks - NPD-Boss Voigt muss sich deshalb jetzt unbequemen Fragen stellen.
Mehr lesen über