Pfeil nach rechts

Urteil zum Großen Lauschangriff "Das Recht, in Ruhe gelassen zu werden"

Das Karlsruher Urteil zum Großen Lauschangriff ist eine Ohrfeige für Law-and-Order-Politiker aller Parteien. Die Lektion: Der Staat hat den Bürger unbehelligt zu lassen, wenigstens in seinen eigenen vier Wänden. Ob das Urteil auch die Aushöhlung der Bürgerrechte im Antiterrorkampf stoppen kann, muss sich zeigen.
Von Hans Michael Kloth