US-Vertreter Murphy Merkel lehnt Forderungen nach Botschafter-Abzug ab

Seine Depeschen über die neue Bundesregierung waren in vielen Fällen wenig schmeichelhaft. Dennoch bleibt Kanzlerin Merkel gegenüber US-Botschafter Murphy gelassen. Sie verlange weder seine Abberufung noch eine Entschuldigung, sagte der Regierungssprecher. 
US-Botschafter Murphy: Wenig schmeichelhafte Beschreibungen

US-Botschafter Murphy: Wenig schmeichelhafte Beschreibungen

dapd
ler/dpa/Reuters