V-Mann-Affäre Zeitbombe im Aktenschrank

In der V-Mann-Affäre verstärkt sich der Druck auf Berlins Innensenator Henkel: Offenbar wussten seine Fahnder schon seit Anfang Februar von den Ermittlungen gegen ihren langjährigen V-Mann Thomas S. Trotzdem hielt man es nicht für nötig, die Bundesanwaltschaft zu informieren.
Berlins Innensenator Henkel: Zeitbombe im Aktenschrank

Berlins Innensenator Henkel: Zeitbombe im Aktenschrank

Foto: dapd