V-Mann-Affäre Hinweis auf NSU-Trio versandete beim LKA Berlin

Schon im Februar 2002 erhielt das LKA Berlin einen Hinweis auf das untergetauchte NSU-Terrortrio. Wie die geheimen Akten der Behörde zeigen, haben die LKA-Fahnder die Brisanz der Information offenbar falsch eingeschätzt - und sie deshalb auch nicht weitergegeben.
Berlins Innensenator Henkel (CDU): LKA hat Hinweis falsch eingeschätzt

Berlins Innensenator Henkel (CDU): LKA hat Hinweis falsch eingeschätzt

Foto: dapd