Reform des Verfassungsschutzes Unser Dienst soll besser werden

Mehr Transparenz, mehr Austausch, mehr Kontrolle - der Verfassungsschutz hat aus dem NSU-Debakel seine Lehren gezogen. Amtschef Maaßen plant umfangreiche Reformen. Kritiker bemängeln allerdings, dass auch nach der Neuausrichtung der Behörde wichtige Probleme ungelöst bleiben.
Bundesamt für Verfassungsschutz in Köln: "Gezielter arbeiten"

Bundesamt für Verfassungsschutz in Köln: "Gezielter arbeiten"

Foto: dapd
Mitarbeit: Veit Medick