Probleme mit V-Leuten Verfassungsschutz will Undercover-Agenten einsetzen

Weniger V-Leute, mehr verdeckte Ermittler - mehrere Landesämter für Verfassungsschutz wollen ihre Strategie beim Einsatz in extremistischen Szenen ändern. Nach SPIEGEL-Informationen wollen sie dabei verstärkt auf eigene Mitarbeiter setzen und weniger Extremisten für Spitzeldienste anwerben.
Rechtsextremisten in Dresden (Aug. 2012): Diskussion um verdeckte Ermittler

Rechtsextremisten in Dresden (Aug. 2012): Diskussion um verdeckte Ermittler

Foto: DPA
Mehr lesen über