Pfeil nach rechts

Vergessene Gräber Nachhilfe in Geschichte für das Auswärtige Amt

Das Auswärtige Amt hat wieder Ärger mit der Geschichte. Erst der Historiker-Bericht über Verstrickungen von Diplomaten während der Nazi-Zeit - und jetzt will man NS-Verfolgte nicht kennen, die im Ausland gestorben sind. Ein Linke-Abgeordneter zeigt, wie einfach die Recherche ist.
Auswärtiges Amt in Berlin: Kein Glück mit der deutschen Geschichte

Auswärtiges Amt in Berlin: Kein Glück mit der deutschen Geschichte

DPA